free portfolio site templates

Fototag im Kindergarten

Ein tolles Erlebnis für die Kinder - Eine willkommene Abwechslung im Kindergartenalltag

Gespannt warten die Kinder in kleinen Gruppen auf ihren großen Auftritt vor der Kamera. Manche trauen der Sache noch nicht so recht, andere brennen nur so darauf endlich vor die Kamera treten zu dürfen. Eines haben alle gemeinsam: Alle sind sehr gespannt was hier denn nun passieren wird. Ist schon alles sehr beeindruckend: Die große Leinwand, die vielen Blitzboxen, die Requisiten... Dann ist es endlich soweit: "Wer möchte als Erstes?". Sofort schießen zwei Arme in die Höhe. Ene mene Muh und raus bis du! Konrad darf als Erster ran. Ben schaut sich das Ganze inzwischen ganz genau an, und wird es dann um so toller machen...

Ein Fototag im Kindergarten soll für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis sein. Wichtig ist dabei, dass die Kinder Spaß an der Sache haben. Niemand wird gezwungen vor die Kamera zu treten. Ebenso wichtig ist, dass der Kindergarten selbst möglichst entlastet wird. Wie das funktioniert? Lesen Sie weiter...

Mobirise

Kindergartenfotografie ohne Mappen


Die klassischen Fotomappen haben ausgedient: Eltern bestellen nur die Fotos, die sie auch wirklich haben wollen. 

Alle Bilder werden nach dem Fotoshooting aufbereitet und in einem passwortgeschützten Online-Portal bereitgestellt. Jedes Kind erhält dabei seinen persönlichen Zugang zu seinen Bildern. So wird die maximale Privatsphäre gewährleistet. Das gute dabei: Es gibt keine Kaufverpflichtung: Die Eltern bestellen nur die Fotos, die Ihnen gefallen. Und können dabei noch aus unterschiedlichsten Medien (Abzüge, Poster, Leinwände, Sticker, Downloads usw.) frei wählen. Nach der Bestellung werden die Produkte produziert und direkt nach Hause geliefert.

Der große Vorteil: Es wird nur produziert, was auch wirklich gewünscht wird. So landen keine bereits vorproduzierten Mappen im Müll, wenn diese nicht gekauft werden. Zudem werden die Kindergärten entlastet: Das lästige Geld-Einsammeln bei den Eltern entfällt komplett!


Vorlauf

Der Fototag wird 2-3 Wochen im Voraus angekündigt. Dies geschieht über einen Aushang in der Kita. Hier haben die interessierten Eltern die Möglichkeit sich in eine Liste einzutragen. Nur wer sich einträgt, wird auch wirklich fotografiert. Ein paar Tage vor dem Fototag werden die Eltern noch einmal per Mail erinnert und bekommen noch zusätzliche Informationen über den Ablauf. 
So haben die Eltern die Möglichkeit sich darauf vorzubereiten und den Kindern z.B. passende Kleidung anzuziehen. Von der ersten Information, über die Anmeldung bis hin zur Bereitstellung der Fotos übernehme alles ich. Der Aufwand beim Kindergarten soll möglichst gering gehalten werden.

Ablauf

Die Kinder werden in kleinen Gruppen zu je 4-5 Kindern von einer Erzieherin/einem Erzieher zum Shooting gebracht. Dies kann bei Outdoor-Shootings der Garten oder auch ein mobil aufgebautes Studio im Turnsaal sein. Die Kindern werden dann einzeln fotografiert. Ich achte dabei besonders darauf, möglichst natürliche und ungestellte Fotos zu erhalten. Die Kinder werden nicht zu komischen Posen gezwungen, sondern mittels spannender Requisiten aus der Reserve gelockt. Nach dem Shooting gehen die Kinder zurück in ihren Raum und die nächste Gruppe kommt zum Shooting. Neben dem Einzelshooting gibt es auch noch Gruppenfotos. Diese werden flexibel am Anfang oder am Ende einer Kita-Gruppe gemacht. 

Bestellung

Jedes Kind bekommt nach dem Shooting eine persönliche Kennkarte mit einem Passwort zugewiesen. Dies wird den Eltern bei Abholung mitgegeben. Die Eltern haben nun die Möglichkeit sich auf der dort beschriebenen Homepage zu registrieren und bekommen dann eine Mitteilung sobald die Fotos ihrer Kinder online sind. Sie können sich dann mit ihrem persönlichen Passwort einloggen und erhalten Zugriff auf alle Bilder ihrer Kinder. Hier können die Eltern ihre Lieblingsfotos bestellen und zwischen Downloads, Abzügen, Postern und vielen weiteren Produkten wählen. Dabei werden auch praktische Sparsets angeboten, mit denen sich viel Geld sparen lässt. Die bestellten Produkte werden direkt nach Hause geliefert. 

Mobirise

Kindergärten entlasten

Die Kindergärten als Veranstalter eines Fototages sollten entlastet werden und möglichst wenig Aufwand haben. So wird der Fototag großteils von mir in Eigenregie organisiert. Als Ankündigung fertige ich Aushänge an, welche die Eltern informieren und die Möglichkeit bieten, sich für das Shooting anzumelden. Es werden nur die Kinder fotografiert, deren Eltern sich in die entsprechenden Listen eingetragen haben.

Da nicht mit konventionellen Fotomappen gearbeitet wird, sondern die Eltern die Bilder bequem von zu Hause aus bestellen und nach Hause liefern lassen können, entfällt für die Kitas auch das durchaus mühsame Einsammeln des Geldes.

Das bin ich


Mein Name ist Markus Raffeiner, 35 Jahre und Vater von drei wundervollen Kindern. Nachdem ich bislang meine fotografischen Fähigkeiten nur im privaten Umfeld, sowie für Freunde und Bekannte eingesetzt habe, habe ich mir kürzlich den lang gehegten Traum erfüllt und mich als Fotograf selbständig gemacht. So kann ich nun meine Dienste all jenen anbieten, die besondere, emotionale und natürliche Fotos schätzen. 

KONTAKTFORMULAR

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie mich gerne und unverbindlich. Wir besprechen alles weitere im persönlichen Gespräch!

Folgen Sie mir doch auf

Kontakt

E-Mail: mail@markus-raffeiner.de Tel: +49 (0) 170 6529 671